/, Behandlungen, Produkte/Paraffinbad gegen rauhe und trockene Hände

Paraffinbad gegen rauhe und trockene Hände

2018-11-23T17:57:16+00:00 23.11. 2018|

Das Paraffinbad ist ein Wärmegerät, in dem Paraffinwachs zum Schmelzen gebracht wird. In dieses angenehm warme Paraffinwachs werden die Hände langsam eingetaucht und wieder herausgezogen. Dabei bildet sich eine dünne Paraffinschicht auf der Haut. Der Vorgang wird einige Male wiederholt, bis die Schicht dick genug ist. Dann werden die Hände in Plastikfolie und in Handschuhe eingepackt. Dadurch bleibt die Wärme länger erhalten, wodurch die Wirkung des Paraffinbads noch verstärkt wird. Durch die Wärme des Paraffinbads öffnen sich die Poren der Haut und Feuchtigkeit tritt aus. Da sich allerdings die Paraffinschicht um die Haut befindet kann die Feuchtigkeit nicht entweichen, sondern wird wieder von der Haut aufgenommen. Dadurch wird die Haut besonders geschmeidig und zart. Die Wirkung des Paraffinbads kann dadurch verstärkt werden, dass vor der Behandlung Wirkstoffcremes in die Haut einmassiert werden. Die enthaltenen Wirkstoffe ziehen durch die offenen Poren nämlich besonders tief in die Haut ein.